Vom Sein ins Tun

Kurs-Informationen

Vom Sein ins Tun

unser Leben gestalten

“Es ist möglich, uns so zu lieben, wie wir sind, mit allem was uns ausmacht.
Auch das, was wir heftig in uns ablehnen, nehmen wir mit viel “Selbst”-mitgefühl
in unser Herz. Wir spüren unsere Weichheit und Verletzlichkeit, die Voraussetzung
für Mitgefühl, für das Erfahren unseres gemeinsamen Menschseins
und der Einheit von allem was ist.”

(Eva-Maria Zander)

 

Erklärt uns jemand, dass er oder sie es fühlt, dass eine getroffene Entscheidung die richtige ist und kann das rational nicht begründet werden, so wird diese Äußerung in der Regel beiseitegeschoben, ignoriert und nicht ernst genommen.

Unsere Welt ist erkrankt an der Trennung jedes einzelnen und damit des Kollektivs vom Urgrund unseres Seins. In allen Bereichen des Lebens werden uns die Auswirkungen eines Handelns aus dem angst- und trennungsgeprägten Verstand gespiegelt, anhand der Wirtschaft zeige ich es in diesem Beitrag auf…

Gesundheit  s.Netzwerk – ganzheitlich gesund … ist dann möglich, wenn wir das weibliche Prinzip in uns gleichwertig neben das männliche stellen. Solange die vom Verstand belächelten Gefühlsqualitäten nicht gezeigt und gelebt werden, ist uns die Anbindung an unsere eigene Mitte, an die Essenz unseres Seins nicht möglich. Ein freies selbstbestimmtes Leben erfordert, dass wir wieder ins Fühlen kommen, um unsere menschliche, weiche, zarte, mitfühlende Seite zu leben, wir entwickeln den Mut zur Individualität…

Allem in der Schöpfung ist eine Bestimmung festgeschrieben, nur der Mensch hat die freie Wahl, zu entscheiden, wie er sein will. Dieses Privileg tritt jetzt mehr und mehr ins Bewusstsein. Entscheiden wir, unseren Wesenskern leben zu wollen, dann führen uns die Erfahrungen zur unteilbaren Einheit unseres Selbst. Wir lassen die Begrenzungen des Verstandes hinter uns und dehnen uns aus in die allumfassende Liebe. Mit der Rückbindung an die uns innewohnende göttliche Ordnung lassen wir die Dualität hinter uns, unsere Willenskraft transformiert zur Liebeskraft.

Jeder Mensch ist ein Unternehmer, dieses Unternehmertum darf niemandem abgesprochen werden und sich niemand absprechen lassen.  Ein Freigeist wird jedem anderen diesen Freigeist zugestehen.  Wir übernehmen vollkommen die Verantwortung für uns selbst und leben in der Verantwortung für das Wohl der Schöpfung. Es gibt keine Trennung mehr, der andere bin ich, und jeder einzelne ist eingewoben in den Gesamtorganismus unseres Seins.

Gefragt sind Frauen und Männer, die sich nicht im Kampf gegen die alten hierarchischen Strukturen verbrauchen, sondern Neues gestalten. So wie es im Netzwerk: Menschlich-Werte-schaffen gelebt wird. http://www.menschlich-werte-schaffen.de

Die Welt muss von unserer weiblichen Seite geführt werden, dafür gilt es, dass die Frauen der schnellen Ratio ein Stopp entgegensetzen, im eigenen Inneren und im Außen. Dafür braucht es Mut, denn auf das Spüren und Fühlen, das Zuhören und Hineinlauschen wird in unserer Welt nicht gesetzt. Gerade dieses Leben mit der Intelligenz und der allumfassenden Weisheit unseres Herzens bringt den Wandel, der jetzt ansteht, voran. Dafür ist es notwendig, dass die Männer ihrer Verantwortung wieder nachkommen, das Weibliche zu schützen, im eigenen Inneren und im Außen. Ein wenig Poesie zum Thema finden Sie hier: Weiblich

 

Herz

Unsere Schöpferkraft zum Wohle des Ganzen einsetzen

Wegbegleitung für Junge Leute in der Ausbildung

Kosten: 60 EUR pro Zeitstunde 
auch für Eltern- und Onlineberatung

Erweitertes Angebot

Impulsberatung für Erwachsene
Kosten
: 78 EUR pro Zeitstunde 
keine Prozessbegleitung, Türöffner für den nächsten Schritt
Die Kosten gelten auch für Onlineberatungen.

Veranstaltungen
nur mit Anmeldung

Ehrliches Mitteilen in Verbindung mit Selbstmitgefühl

Jeden 1. Montag im Monat
Beginn am 2.10.2023
Zeit: 19.30 – Einlass ab 19.10
Ort: Leipziger Str. 9, Potsdam
weitere Informationen…

Zeit für nährendes Selbstmitgefühl
Vortrag und Selbsterfahrung

Datum: 4. November 2023
Zeit: 15.00 – 17.00 Uhr
Ort: Leipziger Str. 9, Potsdam
Ausgleich: 15 EUR

Heilende Intimität
Vortrag und Zeit für Fragen

Datum: 25. November 2023
Zeit: 15.00 – 17.00 Uhr
Ort: Leipziger Str. 9, Potsdam
Ausgleich: 15 EUR

Vorträge/Seminare

mehr Infos hier: 
Bewusstheit und Potentialentfaltung 

Eintauchen in die Stille

Sie erhalten hier einen Zugang zu einer Blüten-Kontemplation und den von mir gesprochenen Reisen in die Stille…

 

Impuls-Videos

 

Hier kommen Sie direkt zu meinem YouTube-Kanal

Und hier geht es zu meinem Telegram-Kanal

Sie finden mich auch hier…

 

Kontakt

Eva-Maria Zander 
Leipziger Str. 9
14473 Potsdam
Telefon: 0331 23616302
IchBin@EvaMariaZander.de

Parkplätze: Es sind wenige vorhanden, parken Sie rechtzeitig in der Leipziger Straße auf dem rechten Randstreifen.

 

Partnerprogramm

Mein erstes Buch “Aufstehen in der Weiblichkeit” ist am 14. März 2022 erschienen. Mit einer Bestellung über buch7 unterstützen Sie verschiedene soziale Projekte.
buch7 - der Buchhandel mit der sozialen Seite