Kontakt

Schönheit

Sie schlummert
verborgen in uns.

Sie wartet,
entdeckt zu werden.

In jedem von uns
will sie erblühen.

Mut lässt uns
zu ihr vordringen.

Und irgendwann
gibt es kein Halten mehr.

Dann strahlt
die Schönheit von innen heraus.

Eva-Maria Zander

Kontakt

Ende einer Reise

Die Liebe
liebt
einfach so
aus purer Lust
am Lieben.

So Sein
in der Liebe
im ewigen
Jetzt.

Eva-Maria Zander

Kontakt

Angekommen

Der himmlische Regenbogen
zeigt sich über
dem irdischen Berg.

Keine Unterscheidung,
Versöhnung,
alles strahlt
von innen heraus.

Putzt die Spiegel blank,
so dass die Schönheit
sichtbar wird
in uns allen.

Eva-Maria Zander

Kontakt

Urvertrauen

Es hat es mir versagt,
dieses kleine ich,
dass sich so viel
Macht verschafft hat
zu meinem Unwohl.

Es hat festgehalten
am Kampf
an der Flucht
auch an der Erstarrung.

Nun bleibt
NICHTS
übrig.

Dieses NICHTs
ist ALLES.

Jetzt lässt es
sich fallen
ins Grenzenlose,
in die Quelle selbst,
in die Liebe
und ist da
im Mitgefühl
auch für diese Person,
die das hier schreibt.

Der Körper trennt scheinbar.

Und doch ist da diese Traurigkeit
von diesem SEIN
nichts gefühlt zu haben,
von diesem Lebensgenuss
im Urvertrauen.

Das kleine ich
hat mir die Liebe versagt.

Mit meinem Mitgefühl
lässt es sich fallen
und siehe da
es löst sich auf.

Da ist nur noch
das Meer
und diese Welle,
die fühlt.                                          

Eva-Maria Zander

Kontakt

Mitgefühl

Mitgefühl ist die Blüte der Liebe,
eine weibliche Qualität.

Haben wir im Herzen
unsere Seele aufgespürt,
sind wir losgelöst
von unserem kleinen ich.

Wir fühlen das
EINS-SEIN mit allem.

Wir haben uns gelöst
von unserer Vergangenheit.
Wir reagieren nicht mehr,
wir gestalten im JETZT.

So entsteht für uns alle etwas Neues,
durch den persönlichen Wandel in uns.

Eva-Maria Zander

Kontakt

Wandel

Er ist da.
Lasst ihn uns begrüßen.
Lasst uns ihn begrüßen.

Alles jetzt gestalten.
Lasst uns unsere Freude
auf das Neue
Ausdruck verleihen.

Liebe, Freiheit und Achtung
sind das Fundament.
Lasst uns Angst, Hass,
Trennung, Ungleichheit,
Ausbeutung und Unterdrückung
abstreifen in uns.

Damit ist der Weg frei
für Mitgefühl und
Menschlichkeit.

Lasst nicht zu,
von Angst bestimmt zu sein.

Führung übernimmt unser Herz,
die weibliche Seite in uns.
Sie führt den angst- und trennungsgeprägten
männlichen Verstand in die Einheit.

Nur aus der Verbundenheit
mit allen und allem
erwächst die Freiheit.

Diese Freiheit ist Liebe
und sie zeigt sich im Mitgefühl.

Eva-Maria Zander

Kontakt

Weiblich

 

Weiblich ist rund,
ist weich,
ist zärtlich,
zeigt sich verletzlich.

Weiblich
fühlt
die Sicherheit
in sich Selbst.

Weiblich
führt
Männlich zur Seele
in Frau und Mann.

Weiblich
liebt,
lebt glücklich, leicht,
intuitiv vertrauend.

Es ist wunderbar
im eigenen
Weiblichen
zu Sein.

Eva-Maria Zander

Kontakt

Links (-Händigkeit)



Links ist
abhanden gekommen,
verloren gegangen,
nahezu ausgelöscht.

Links ist weiblich,
anmutig, poetisch,
intuitiv und
vor allem verbunden.

Wo seid ihr
Linkshänder?
Wo seid ihr
präsent im Femininen?

Findet euch,
steht auf,
steht zu euch
steht zu einander.

und
lasst rechts
dabei
nicht links liegen.

Eva-Maria Zander

Kontakt

Führungswechsel

 

„Auf dem Mond sitzend
schaue ich auf die Erde.
Das Herz in liebevoller Annahme weit geöffnet,
Mitgefühl füllt mich aus.
Leere oder Fülle?
Kein Widerspruch!
Alles Eins
alles rund.

Das eigene Männliche folgt in Demut
dem Weiblichen in mir.“

                       Eva-Maria Zander